*
Operella-Logo
blockHeaderEditIcon
files-php-2.jpg operella2017-martha-094breit-2.jpg operella-leportraitdemanon-164-2.jpg operella-lelisirdamore-breit.jpg goettinbreit.jpg zwei-witwenbreit.jpg rusalka-breit.jpg casanovabreit.jpg susannahbreit.jpg kastcheibreit.jpg dickkopfbreit.jpg operellabreit.jpg 2005breit.jpg 2004breit.jpg
SloganOperella
blockHeaderEditIcon
Operella - die Taschenoper im ATM
Menu
blockHeaderEditIcon

  2007

   Produktionsteam
Musikalische Leitung/Klavier
Regie/Bühnenbild
Umsetzung Bühne 
Kostüme/Maske
Bühnenbau
Produktionsassistenz
Corina Gieré
Regina Heer
Annegret Trachsel
Ursula Cadotsch
Caspar Trachsel
Kaspar Stünzi

 
Premiere 14.09.2007

7 Aufführungen auf der HeuBühne
 

Die Dickköpfe (Antonin Dvoràk)
Komische Oper in einem Akt nach einem Libretto von Josef Stolba
Hotel "Zur Schönen Aussicht". Wenn zwei sich lieben, warum dann noch hineinpfuschen? Der Portier hat undurchschaubare Motive und rührt alles mit der grossen Kelle an. Löffeln Sie im Anschluss an die Vorstellung die Suppe aus, die er uns eingebrockt hat.

Die verwitweten Werner und Agnes beschliessen, ihre mittlerweile erwachsenen Kinder Toni und Lenka miteinander zu verheiraten – ohne die beiden zu befragen. Tonis Onkel, Robert, weiss, dass sich die beiden mögen, aber er weiss auch, dass beide äusserst eigenwillig sind, sich zu nichts zwingen lassen und meldet Bedenken an. Und tatsächlich: Toni und Lenka widersetzen sich dem elterlichen Befehl und lehnen eine Heirat ab. Robert greift ein. Er suggeriert den jungen Leuten, dass ihre Eltern mit ihrer Ablehnung rechnen um selber heiraten zu können: Vater Werner die junge Lenka und Mutter Agnes den Toni. Damit gelingt es Robert, die Eifersucht der jungen Leute auf die unverschämten Heiratspläne ihres jeweiligen Elternteils zu wecken. Sie bereuen ihren Starrsinn und gestehen sich ihre Zuneigung. Robert klärt die allgemeine Verwirrung auf und gibt seine Intrige offen zu. Einem zumindest für’s Erste glücklichen Ende steht nichts mehr im Wege.

aa

 
Ensemble
Robert/Portier
Lenka/Köchin
Agnes/Hotelgouvernante, ihre Mutter
Toni/Lehrbursche, Werners Sohn
Werner/Chef de Service, Roberts Bruder
 
Philippe Meyer
Jardena Flückiger
Stéphanie Oertli
Arian David Stettler
Ludovic Allenspach

 


  
  
top / zurück
Benutzername:
User-Login
Ihr E-Mail