ATM-Logo
blockHeaderEditIcon
             
atm-leonce-und-lena-095.jpg atm2017-zurkleinensehnsucht-025.jpg atm-derparasit-2016-143.jpg bunbreit.jpg birnebreit.jpg cylirachrbreit.jpg lola-blaubreit.jpg kataraktbreit1.jpg sommernachtstraumbreit.jpg zerbrochenerkrugbreit.jpg tangobreit.jpg squirrelbreit.jpg pantherbreit.jpg orpheusbreit.jpg novecentobreit.jpg lulubreit.jpg kunstseidenesmaedchenbreit.jpg kirschgartenbreit.jpg hexenliedbreit.jpg gespenstvoncanterwillebreit.jpg gespensterbreit.jpg ferientrilogiebreit.jpg eininspektorkommtbreit.jpg eingebildeterkrankerbreit.jpg biedermannbreit.jpg nathanbreit.jpg lysistratabreit.jpg physikerbreit.jpg allemeinesoehnebreit.jpg kunstbreit.jpg
SloganATM
blockHeaderEditIcon
Schauspielensemble          La Scaletta - die junge Bühne im ATM          Operella - die Taschenoper im ATM
Menu
blockHeaderEditIcon

2018

ROMEO + JULIA

von Anke Ruge
frei nach W. Shakespeare

Premiere: 13. Mai 2018
7 Aufführungen
522 Zuschauer
 

Zürichsee-Zeitung vom 15.5.18

  

zum Stück

Mit vielen reizvollen Rollen für Mädchen besticht diese aktualisierte Fassung des Klassikers, in der Julia Capulets’ verwöhnte Freundinnen aus reichem Elternhaus kommen, die Gruppe um Romeo Montague hingegen aus der Vorstadt. Doch wie im echten Leben sind die Jugendlichen vielschichtiger als ihre soziale Zuordnung es vorgibt. Julia wächst sehr behütet auf. Ihre Eltern möchten sie mit dem reichen Paris verheiraten, um dem finanziellen Ruin zu entgehen. Zu einem Maskenball im Hause Capulet kommt auch der junge Romeo Montague, lernt dort Julia kennen – und sie verlieben sich. Dumm nur, dass ihre Familien Rivalen sind und sich abgrundtief hassen. Immer schon. Und nicht nur die ältere Generation, sondern auch die Söhne und Töchter und deren Freunde. Der Konflikt eskaliert, Romeo tötet Julias Cousine und wird aus der Stadt verbannt. Verzweifelt versucht das Liebespaar wieder zusammenzukommen, doch das Schicksal meint es nicht gut mit ihnen.

Inszenierung/Bühnenkonzept
Musikalische Leitung /Klavier
Kostüme
Bühnenbau
Maske
Technik

Annegret Trachsel
Corina Gieré
Ursula Cadotsch
Thomas Trachsel
Karin Houde
Flurin Helmrich

es spielten und sangen

Djamila Bah, Finn Denzler, Philipp Eggmann, Liv Carlotta Frey, Nino und Eliza Gherzi, Nina
und Andrin Häni, Julia Hasler, Frieda Kawohl, Mia Lang, Ana Emilia Leuzinger,
Annina Loepfe, 
Florine Mitondo, Lorena Pirchl, Paula Ritter, Gia Sennhauser, Manon Sigrist, Isabel Walter, Lara Willer

Aufführungsrechte Deutscher Theaterverlag Weinheim

   

  

top / zurück zu La Scaletta
fusszeilestreifen
blockHeaderEditIcon
ATELIER THEATER MEILEN, General-Wille-Str. 169, 8706 Feldmeilen info@ateliertheater-meilen.ch
Telefon: +41 (0)44 923 49 24
Fusszeilekontakt
blockHeaderEditIcon
Benutzername:
User-Login
Ihr E-Mail
*