*
ATM-Logo
blockHeaderEditIcon
             
atm2017-zurkleinensehnsucht-025.jpg atm-derparasit-2016-143.jpg bunbreit.jpg birnebreit.jpg cylirachrbreit.jpg lola-blaubreit.jpg kataraktbreit1.jpg sommernachtstraumbreit.jpg zerbrochenerkrugbreit.jpg tangobreit.jpg squirrelbreit.jpg pantherbreit.jpg orpheusbreit.jpg novecentobreit.jpg lulubreit.jpg kunstseidenesmaedchenbreit.jpg kirschgartenbreit.jpg hexenliedbreit.jpg gespenstvoncanterwillebreit.jpg gespensterbreit.jpg ferientrilogiebreit.jpg eininspektorkommtbreit.jpg eingebildeterkrankerbreit.jpg biedermannbreit.jpg nathanbreit.jpg lysistratabreit.jpg physikerbreit.jpg allemeinesoehnebreit.jpg kunstbreit.jpg
SloganATM
blockHeaderEditIcon
Schauspielensemble          La Scaletta - die junge Bühne im ATM          Operella - die Taschenoper im ATM
Menu
blockHeaderEditIcon

2017
ZUR KLEINEN SEHNSUCHT
EIN SZENISCHER REIGEN UM DIE LIEBE

 

aus Stücken von Horvath, Tschechow,
Büchner
und Schnitzler
zusammengestellt von
Rebekka Burckhardt


Regie: Rebekka Burckhardt

Premiere: 27.10.2017
17 Aufführungen

1103 Zuschauer

ZsZ vom 2.11.2017 

aaaa

    aaa
Zur Inszenierung

Anton Tschechow, Ödön von Horvath, Arthur Schnitzler, Georg Büchner…  die zeitlosen Theaterstücke dieser grossen Menschenkenner sind Klassiker, die immer und überall gespielten werden – zur Freude des Publikums und der Theatermacher.

Wir lieben die Figuren, in denen wir unsere eigenen existenziellen Fragen, unsere Kämpfe und Abgründe, unsere Freuden und Schmerzen wiedererkennen. Und fast immer geht es um die Liebe und ihre vielen Gesichter: die romantische, die erloschene, die sinnliche, die narzisstische und die eheliche Liebe.

In unserem Theaterabend „Zur kleinen Sehnsucht“ treffen Charaktere aus verschiedenen Theaterstücken aufeinander und wir leiden und lachen mit ihnen: Kasimir & Erna - Hermann & Berta - Popowa & Smirnow - Leonce & Rosetta – Anatol & Annie.

Die Sprache Büchners vermischt sich mit den Pointen Loriots, die Menschenkenntnis Schnitzlers mit der von Tschechow, und wenn die Worte nicht mehr ausreichen, dann kann man’s auch singen: In den Chanson- und Schlagerklassikern von Friedrich Holländer, Jacques Offenbach, Zarah Leander, Cissy Kraner geht es, wie wir wissen, fast immer um die Liebe..

„Wenn die Musik der Liebe Nahrung ist, spielt weiter!“

Rebekka Burckhardt
    aaa

Ensemble 

Annegret Trachsel 
Peter Hofer
Lilo Rieder
Daniel Helmrich
Annette Frommherz
Pedro Hediger
Lotti Freuler
Peter Bäumler
Miriam Aring-Maegli
Corina Gieré


Erna

Kasimir / Leonce
Berta
Hermann
Popowa
Smirnow
Rosetta / Maxie
Anatol
Annie
Pianistin


  


 

   top / zurück zu Produktionen Schauspiel
fusszeilestreifen
blockHeaderEditIcon
ATELIER THEATER MEILEN, General-Wille-Str. 169, 8706 Feldmeilen info@ateliertheater-meilen.ch
Telefon: +41 (0)44 923 49 24
Fusszeilekontakt
blockHeaderEditIcon
fusszeiledatum
blockHeaderEditIcon
Copyright©ATM2000-2017
21. Dezember 2017

Benutzername:
User-Login
Ihr E-Mail